Baubeginn in der Gartenstraße

Meldung vom 04.06.2020

Im Markt Pressig konnte man nach den Pfingstfeiertagen mit der Sanierung und dem Ausbau der Gartenstraße beginnen. Die Gartenstraße ist eine Verbindungsstraße im Wohngebiet „Anger“ in Pressig. Sie stand schon länger auf der Agenda und wird auf einer Länge von 220 Meter nun vollständig neu ausgebaut. Bei Baubeginn informierten Bürgermeister Stefan Heinlein und der Bauleiter und Bauaufsicht Udo Madewitz vom Ingenieurbüro HTS- Plan, Kronach, das auch die Planungen durchführte, über die Maßnahme. Es wird die Wasserleitung inklusive Hausanschlüsse bis in die Privatgrundstücke erneuert. Begonnen wird mit der Wasserleitung ab Einmündung Ostlandstraße bis Schieberkreuz Angerstraße. Anschließend werden Regenwasser und Schmutzwasserkanal sowie sämtliche Kanalanschlüsse bis in die Privatgrundstücke erneuert. Der Straßenausbau erfolgt danach auf einer Breite von fünf bis 5,50 Meter. Entlang des westlichen (bergseitigen) Fahrbahnrandes wird ein 0.5 bis 1,2 Meter breiter Seitenstreifen mit Granitpflasterbefestigung, höhengleich zur Fahrbahn neu hergestellt. Östlich der Fahrbahn (talseitig) wird der Gehweg mit einer Breite von circa 1,50 Meter wiederhergestellt. Die Befestigung des Gehweges erfolgt mit Betonpflaster, Farbe Granit hell. In weiter Voraussicht stark zukunftsorientiert werden durch Verlegung von Microductrohren die Infrastruktur für eine spätere Glasfaseranbindung, ebenfalls bis in die Privatgrundstücke, geschaffen. Für die Ausleuchtung sorgen fünf LED- Straßenleuchten. Die Baumaßnahme wird von der Firma Straßen- und Asphaltbau Rennsteig, Zella- Mehlis durchgeführt. Erfreut zeigt sich Bürgermeister Heinlein, dass die Gesamtkosten durch eine dreimalige Ausschreibung von zunächst 1,4 Millionen Euro auf 831 365 Euro reduziert werden konnten, weshalb der Auftrag an die Firma Straßen- und Asphaltbau Rennsteig vergeben wurde. Die Fertigstellung ist für Ende November dieses Jahres vorgesehen. Bauleiter und Bürgermeister bitten die Anwohner um Verständnis, dass es natürlich während der Bauzeit zu Lärmbelästigungen kommen kann. Es kann auch kurzzeitig abschnittsweise zu Totalsperrungen kommen. Die Anwohner werden gebeten während dieser Zeit ihre Fahrzeuge außerhalb des Baustellbereiches abzustellen. Ansprechpartner an der Baustelle ist Albrecht Heiko Telefon 01727987410, Bauleiter der Straßenbaufirma Ralf Makowski Telefon 01727987403. hof
8415
Das Bild zeigt: Jetzt geht’s los. Die Gartenstraße im Wohngebiet „Anger“ in Pressig wird komplett neu ausgebaut. Zum Baubeginn waren die Verantwortlichen vom Markt Pressig, von der Baufirma und vom Ingenieur- und Planungsbüro HTS, Kronach, Bauleiter Udo Madewitz (rechts) sowie Bürgermeister Stefan Heinlein (2.v.r.) anwesend.
Foto: K.- H. Hofmann

Kategorien: Rathaus