Roll-ups DorfGrünGestalten

Meldung vom 03.07.2020

Foto Pressig.jpg

 

Im Pressiger Rathaus ist in den nächsten zwei Wochen eine kleine „Ausstellung“ zum Dorfgrün zu sehen. Im Eingangsbereich und 1. Stock verteilt, werden dabei auf neun Roll-ups gute Beispiele für die grünen Bereiche einer Gemeinde anschaulich aufgezeigt.

Von der pflanzlichen Einbindung am Dorfrand über die öffentlichen Grünbereiche im Ort bis hin zu naturnahen Privatgärten werden alle Grünaspekte einer Siedlung kurz erläutert.

 

Wer die Eindrücke beim Rundgang im Rathaus mit nach Hause nehmen möchte, kann dies mit dem gleichnamigen Begleitheft tun. Es liegt zum Mitnehmen kostenlos bereit. Darin werden die Themen der Roll-ups ausführlicher erläutert und mit ganz konkreten Tipps praxistauglich. Die vielen Bilder inspirieren und geben Anregungen für eigene Ideen einer dorfgerechten Grüngestaltung.

Schön, wenn dabei der Lokalkolorit mit gebietstypischen Materialien und Pflanzen nicht vernachlässigt wird und der unverwechselbare Charme unseres Frankenwalds im wahrsten Sinne des Wortes aufblüht.

 

Besonders für Ortsteile, die vor oder mittendrin in einem Dorferneuerungsverfahren stehen, können Roll-ups und Broschüre Wegweiser für die individuelle Grüngestaltung in den jeweiligen Ortschaften sein. Denn neben den historisch bedeutsamen Gebäuden sind es vor allem Grünelemente wie prägende Bäume oder grüne Dorfanger, die jedem Dorf seinen unverwechselbaren Charakter geben. Dieser kann durch eine gute Grüngestaltung gestärkt werden und im besten Falle positive Effekte und Anreize für die privaten Gärten geben.

 

DorfGrünGestalten ist ein Gemeinschaftsprojekt der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege Oberfranken mit dem Amt für Ländliche Entwicklung in Bamberg sowie dem Gartenbauzentrum Nord in Kitzingen.

 

Beim Besuch der kleinen Ausstellung bitten wir die Abstandsregeln, die Maskenpflicht und gegebenenfalls weitere coronabedingte Auflagen zu beachten. Folgen Sie bitte den Anweisungen im Rathaus.

 

 

 

Bürgermeister DorfGrünGestalten“ ins Rathaus Pressig ein.Stefan Heinlein und Kreisfachberaterin Beate Singhartinger laden zum Besuch der kleinen Ausstellung „

Kategorien: Rathaus